Portrait Homepage Franziska Bankiwitz

über mich

Portrait Homepage Franziska Bankiwitz

über mich

Sonne spiegelt durch Steintor

Ich wurde 1983 in Freiburg/Breisgau geboren. Schon nach kurzer Zeit zogen wir ins Rhein-Main-Gebiet um, wo ich bis 2003 zur Schule ging und mein Abitur machte.
Danach ging ich für ein Jahr nach Paris.
2004 fing ich meine Ausbildung der Osteopathie an und legte 2008 erfolgreich die Heilpraktikerprüfung ab. 2009 nahm ich im AGZ Wiesbaden meine Tätigkeit auf, und verfeinerte mein osteopathisches Gespür für Babys auf der wöchentlichen Visite der Säuglingsstation.

Ende 2011 wurde ich selbst Mutter, was mein Leben komplett auf den Kopf stellte. Mir ging es körperlich und seelisch nicht gut und altbewährte Mittel, die mir früher halfen, griffen nicht mehr.
Ich hatte 2010 eine tiefenpsychologische Psychotherapie beendet und befand mich nun an dem Punkt, an dem ich das Gefühl hatte, dass mein Verstand Vieles gut einordnen konnte, ich aber das Gelernte nicht umsetzen konnte.
Anfangs war ich psychisch und körperlich kaum belastbar. Ich legte mein Leben so zurecht, dass ich „überleben“ konnte. Als ich dies meisterte wurde ich dauernd krank. Ich befand mich emotional und körperlich in einer Sackgasse. Ich fing an nach anderen Methoden zu suchen.

So entdeckte ich den Emotionscode und probierte diese neue energetische Methode aus den USA aus. Das Ergebnis war für mich wie ein Wunder:

Ich war zum ersten Mal gesund und hatte Energie. Ich erlernte die Methode und befreite mich emotional von altem Ballast. Ungefähr zur gleichen Zeit stieß ich auf das Buch des Epigenetikers Bruce Lipton "Intelligente Zellen" und probierte die empfohlene Technik PSYCH-K®aus. Diese Methode arbeitet wie der Emotionscode mit dem kinesiologischen Muskeltest und ermöglicht ein Eintauchen in das Unterbewusstsein. Durch gezielte Fragen deckte ich meine alten Glaubenssätze auf und konnte diese durch die darauf zugeschneiderten Balancen positiv umwandeln. Diese Technik und die Hinterfragung meiner Gedanken halfen mir aus dem Sumpf heraus. Begeistert von den Einzelstunden absolvierte ich die komplette PSYCH-K® Ausbildung und kann dieses Tool sehr gut mit dem Emotionscode verbinden. Der Erfolg ließ dank meines Dranbleibens nicht lange auf sich warten und es ging mir zunehmend besser. Heute freue ich mich, dass ich diese drei Methoden meinen Patienten anbieten kann.

Zusätzlich habe ich im Oktober 2021 die dreijährige Traumatherapie "Somatic Experiencing (SE®)" nach Peter A. Levine begonnen. Ich freue mich, diese neuen Einflüsse in meine Behandlungen einzubauen und spätestens 2024 die Traumatherapie anzubieten.

Lebensphasen

Die einzelnen Lebensstationen im Schnelldurchlauf:

*1983 in Freiburg (Breisgau)
2003: Abitur am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium in Bad Homburg
2003-2004: Auslandsaufenthalt in Paris
2004-2009: Osteopathieausbildung am GCOM in Schlangenbad: Anatomie, Physiologie und entsprechende Behandlungstechniken (Download Urkunde PDF)
2008: Ablegung der Heilpraktikerprüfung (Download Urkunde als PDF)
2011: Geburt meiner Tochter
2010-2014: Tätigkeit im Asklepios Gesundheitszentrum (AGZ) mit regelmäßiger Visite auf der Säuglingsstation
2014-2020: Tätigkeit in Wiesbadener + Mainzer Praxen für Osteopathie
2014-2017: Ausbildung im Coaching + im energetischen Bereich: als PSYCH-K® Begleiterin und als Emotionscodetherapeutin
ab 2015 - jetzt: regelmäßige Fortbildungen im Bereich Osteopathie
ab 2021-2024: Ausbildung zur Traumatherapeutin nach Peter A. Levine: Somatic Experiencing (SE®)

Sonne spiegelt durch Steintor